Re: [Serienparade] Erste Schritte: Mit dieser Serie fing alles an

Nach dem ersten Beitrag zur Serienparade von Frau Margarethe geht es nun weiter mit Teil 2: mit welcher Serie fing es an?

Welche Serie hat dich zuerst in ihren Bann gezogen? Nach welcher Serie warst du zum ersten mal süchtig? Gemeint sind solche Serien, die tatsächlich für Erwachsene oder zumindest für Jugendliche gedacht sind, die typischen Zeichentrick- und Animeserien für Kinder fallen damit raus.

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten und gerade was Zeichentrick angeht, fallen mir da viele großartige – und von manchen auch schon vergessene – Serien ein, aber die sind ja nicht erlaubt. Wenn ich so zurückdenke, war die erste Serie, die ich wirklich aktiv verfolgt habe Akte X – Die unheimlichem Fälle des FBI. Mit Dana Scully (Gillian Andersson) und Fox Mulder (David Duchovny). Wenn ich dann allerdings noch etwas weiter zurückrudere, kommt mir Star Trek TNG aber auch Star Trek Voyager in den Sinn. Sehr Science-Fiction-lastig, was? Hat sich nicht wirklich viel dran geändert bis heute.

Mit Friends bin ich eher spät in Berührung gekommen, dafür war ich umso mehr „Fan“ von Nickeloden-Serien wie Pete & Pete und sogar Clarissa (lacht ihr nur). Man merkt, ich bin ein Kind der späten 80-er, das in den frühen 90-ern anfing groß zu werden.

(Danke an Sumi für die passive Erinnerung.)

Flattr this!

2 thoughts on “Re: [Serienparade] Erste Schritte: Mit dieser Serie fing alles an

  1. Also mit Akte X und Star Trek kann ich jetzt nicht so viel anfangen, aber Clarissa! 😀 Super, danke für diese Erinnerung. Ich wollte damals auch immer, dass mein Besuch über eine Leiter am Fenster reinkommt..!

    1. Gern geschehen! Aber nur Original mit dem Gitarrenriff nach der Begrüßung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.